Sektion der zur selbständigen Berufsausübung berechtigten ÄrztInnen

Gemeinsam schaffen wir Bewegung und Zukunft!

Dr.in Anna Kreil MPH, geb. 19751873

FÄ für Innere Medizin, Master of Public Health, HCM
ZFÄ Gastroenterologie und Hepatologie
ZFÄ internistische Intensivmedizin
WiGeV

„Das Neue ist immer risikoreich. Denn für das Neue gibt es keine Erfahrungen – aber manchmal ist es notwendig etwas Neues auszuprobieren, um aus veralteten Strukturen heraus mit frischer Energie die Zukunft mitzugestalten.“

2017-2022 MG des Vorstandes, 3. Stellvertreterin des VWA (Dotierung 800 Euro/Mo)
2022-2027 MG des Vorstandes, 2. Kurienobmannstellvertreterin

Dr.in Sonja Anders, geb. 1968sonja

FÄ für Lungenkrankheiten
ZFÄ für Intensivmedizin
WiGeV

„Eine wichtige Voraussetzung für meine Mitarbeit an
Asklepios Union ist deren Überparteilichkeit. Wir haben
unterschiedliche politische Überzeugungen, aber wir
arbeiten gemeinsam ohne Denkverbote an einer
Verbesserung unserer Situation. Das motiviert mich, meine
Ideen und Vorstellungen mit Asklepios Union umzusetzen.“

MG des Referats KAV 2017-2022

Dr.in Jutta Leth, geb. 1959

FÄ für Psychiatrie und 14364747_1091180704284126_7444590542677120375_npsychotherapeutische Medizin
Geriatrie und Palliativmedizin
WiGeV

„Ich kämpfe für eine Kammer, die von der
Politik ernstgenommen wird, sich inhaltlich
sinnvoll in die Diskussion zur Entwicklung
des österreichischen Gesundheitswesens einbringt,
eine starke Interessensvertretung aller ÄrztInnen
in Wien ohne parteipolitisches Kalkül darstellt und die die
notwendigen Reformen innerhalb und ausserhalb
sachlich und zielorientiert  voran treibt. „

MG des Referats für Umweltmedizin, MG des Streikkomitees 2017-2022

Dr. Johannes Hofmann, geb. Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist hofmann.jpg1962

FA für Radiologie
MSc für Management im Gesundheitswesen
Ordensspital

„Die Ärztekammer muss schlanker und effizienter werden, sie muss sich auf ihre Aufgabe als
Interessensvertretung von uns Ärztinnen und Ärzten konzentrieren.
Der Wildwuchs an Referaten und Versorgungsposten gehört durchforstet, Diskussionen und Entscheidungen müssen transparent an alle
Kolleginnen und Kollegen kommuniziert werden.
Dann wird „unsere Kammer“ wieder als Unterstützung in unserer Berufsausbildung spürbar, und nicht nur bei den Lohnnebenkosten! Dafür steht Asklepios, und dafür möchte ich mich einsetzen.“

Dr.in Claudie Brechtelbauer, geb. 1967 Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist claudia-brechtelbauer.jpg

Allgemeinmedizinerin
pschyosomatische und psychotherapeutische Medizin
Schulärztin – MA 15

„Neben der breiten Ausbildung kommt leider auch die Wertschätzung der Allgmeinmedizin vor allem im Zusammenhang mit Kindern und Jugendlichen und deren belastete Situation in der ÄK zu kurz – das möchte ich ändern!“

Doz. Dr. Rüdiger Schernthaner, geb. 1980 Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist fd71270f300_c.jpg

FA für Radiologie
Primar WiGeV

Systeme mit künstlicher Intelligenz müssen für die Ärzteschaft begreifbar werden, weg von der Blackbox hin zu nachvollziehbaren Ergebnissen,
um das Vertrauen in diese Technik herzustellen.
Dies wird ohne eine Mitwirkung der Ärzteschaft selbst nicht gelingen. Dafür brauchen wir die
Kompetenz in der Ärztekammer.“

Dr. Johannes Steuer, geb. 1959 Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist passfoto-2.jpg

FA für Anästhesie und Intensivmedizin
WiGeV

„Wenn sich nichts ändert, muss man weitermachen, bis sich was ändert – das ist meine Motivation, mich weiter zu engagieren.“

Dr.in Claudia Ludwig, geb. 1962claudia

FÄ für Innere Medizin
WiGeV

Weil wir eine Vertretung brauchen in der Freunderlwirtschaft keine Chance hat, sondern nur
echte Solidarität zählt. Weil wir keine Vertretung wollen, die hinter verschlossenen Türen tagt, sondern Offenheit und Transparenz. Weil weniger auch mehr sein kann mit einer schlanken Kammerstruktur und ohne „Versorgungsposten“. Daher trete ich mit Asklepios Union an.“

Prof. Dr. Thomas Leitha, geb. 1958tl-bw2

FA für Innere Medizin
FA für Nuklearmedizin
Primar WiGeV

„Politisch manchmal inkorrekt, aber nicht parteipolitisch. Standespolitik ist nichts, wofür man sich schämen müsste, deshalb keine Geheimverhandlungen hinter verschlossenen Türen.“

Dr. Christoph Stepan, geb. 1966

FA für Neurologie und neurologische Rehabilitation
Primar Rehabilitation Baumgarten

„Neben der Akutmedizin müssen auch Rehabilitation und Präventivmedizin endlich einen entsprechenden Stellenwert und eine Vertretung in der Ärztekammer erhalten.“

Dr.in Claudia Zaccharias, geb. 1960zach

FÄ für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Geriatrie und Palliativmedizin
WiGeV

„Es ist endlich an der Zeit, dass wir Ärzte an der beruflichen Front beginnen unsere Anliegen und
Interessen, sowie Patientenbelange selbst, kompetent,
zukunftsorientiert und realistisch zu vertreten!“

Dr. Reinhard Helscher, geb. 1959

FA für Neurologie
WiGeV

„Ich kämpfe für ein Ärztekammer, in der Qualität
und nicht Seilschaften zählen.“

Dr. Mircea Pop, geb.  1968  

FA f. Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
WiGeV

„Die Willkür und das Agieren der Ärztekammer erinnert mich teilweise an die bedenklichen Entwicklungen meines Heimatlandes Rumänien – dagegen möchte ich ankämpfen, daher treten ich mit Asklepios Union an.“

Dr. Ingolf Keilitz, geb. 1972

Allgemeinmedizin
WiGeV

„Ich trete für eine Ärztekammer ein, die sich auch um die Agende der Allgemeinmediziner im angestellten Bereich kümmert und sie entsprechend vertritt.“

Dr. Schird-Dieter Schindler, geb. 1964   Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist shird.jpg

FA für Psychiatrie und psychotherapeutische
Medizin, Suchtmedizin
Primar WiGeV

„In einer sich zunehmend radikalisierenden Welt wünsche ich mir eine Ärztekammer, die Gräben überwindet und nicht schafft.“